Panská skála - Kamenné varhany

Der 597 m hohe, am Rande von Kamenický Šenov liegende Basalthügel ist das bekannteste Naturreservat in der Tschechischen Republik.

Bereits im 18. Jahrhundert wurde hier ein Steinbruch betrieben, in dem eine der schönsten säulenförmigen Basaltabsonderungen in der Tschechischen Republik entdeckt wurde. Die fünf- bis sechseckigen regelmäßigen Basaltsäulen sind fast senkrecht. Sie sind bis zu 12 m lang und haben einen Durchmesser von 20 – 40 cm. Die gesamte Formation erinnert an Orgelpfeifen und deshalb wird sie oft Steinorgel - Kamenné varhany - genannt.

Von der Spitze gibt es eine schöne Aussicht auf Kamenický Šenov und die umliegenden Hügel. Unter dem Felsen befindet sich ein kleiner Tech, der in der Grube nach dem Gesteinsabbau entstand und mit Regenwasser gefüllt ist.

Kamenicky Senov

Kamenický Šenov, 471 14

Související záznamy