Mit dem Zug zur Krippen nach Kryštofovo Údolí

Das romantische Dörfchen Kryštofovo Údolí ist nicht nur für seine stilvolle Volksarchitektur berühmt, sondern auch für seine zahlreichen Attraktionen – wie z. B. das Krippenmuseum, die Skulptur des pullernden Mischlingshunds, die astronomische Uhr, das Haus der Handwerke u. Ä.
Wie lange wir gehen:

Wo entlang wir gehen:
Liberec, Hauptbahnhof - mit dem Zug bis zur Haltestelle "Novina" - Viadukt - Kryštofovo Údolí.

Was wir unterwegs sehen:
Diesen Ausflug empfehlen wir vor allem Touristen, die der hektischen Zeit entfliehen und zur Abwechslung ein wenige die Ruhe und Nostalgie der vergangenen Zeiten genießen wollen. Und gleich eingangs müssen wir zugeben, dass wir Sie ein klein bisschen getäuscht haben. Wir fahren mit dem Zug nämlich nicht „nur“ nach Kryštofovo Údolí, sondern noch eine Station weiter – nach Novina. Dieser kleine Abstecher lohnt sich jedoch wirklich, denn ein Stück von der Eisenbahnstation Novina entfernt befindet sich ein prunkvoller 30 Meter hoher Viadukt, der eine hiesige Attraktion ist und dessen Foto uns auf keinen Fall fehlen darf.

Vom Viadukt aus machen wir uns auf den bequemen Weg, der uns allmählich nach Kryštofovo Údolí hinabführt, wo wir nach einer etwa zwei Kilometer langen Wanderung ankommen. Und hier werden wir dann nicht mehr wissen, wohin wir zuerst gehen sollen.

Pullernder Mischling
Zugegeben, es ist eigenartig, aber gerade der pullernde Hund ist wahrscheinlich eines unserer ersten hiesigen Erlebnisse. Der skurrile Brunnen in Form eines Mischlings, der einen Kilometerstein anpullert, ist eine Idee des hiesigen Patrioten Martin Chaloupka, der sich ein bisschen an Brüssel inspiriert hat.

Astronomische Uhr
Nach Prag und Olomouc ist Kryštofovo Údolí der dritte Ort in der ČR, wo eine astronomische Uhr gebaut wurde. Die hiesige Uhr finden wir gegenüber dem Museum im Turm der ehemaligen Transformatorenstation. Autor der 22 Figuren, von denen 18 beweglich sind, ist der bekannte Künstler und Schnitzer Václav Plechatý, und wir können sein Werk zu jeder vollen Stunde in Aktion sehen.

Krippen- und Puppenmuseum
Ein Stück vom Hundebrunnen entfernt finden wir das Gasthaus Hospůdka u Kryštofa, und im ersten Geschoss des Gebäudes erwartet uns das berühmte hiesige Museum mit mehr als zwanzig Weihnachtskrippen – angefangen von winzig kleinen bis hin zu riesig großen. Die älteste Krippe stammt aus dem Jahr 1846, zu den interessantesten Exponaten gehört eine Krippe im orientalischen Stil oder ein Teil der Tiroler Krippe von Franz Pohl. Und die Puppen… Einfach eine Pracht, die man gesehen haben muss. Bei unserem Spaziergang durch Kryštofovo Údolí dürfen wir auch das hiesige Café U Ježka im Stil der Ersten Tschechoslowakischen Republik und das nicht weniger bezaubernde Haus der Handwerke (Dům řemesel) keinesfalls auslassen.

Zurück nach Liberec gelangen wir entweder mit dem Zug vom Bahnhof Kryštofovo Údolí (dieser befindet sich auf dem Berg über der Kirche) oder mit der ÖPNV-Buslinie 16, die gegenüber dem Gemeindeamt hält.

Krystofovo Udoli

Liberec

Web:www.orloj-betlemy-chaloupka.cz