Die Mühle Dubecko ist nach einem Teil der Gemeinde Dubecko benannt, der sich in Mírov pod Kozákovem befindet.

Die Mühle wurde 1833 gegründet und auf dem Fluss Stébenka gebaut, der das Mühlrad über einen Graben zum Drehen brachte. Die Mühle ist ein einstöckiges gemauertes Gebäude, das Dach bestand aus Schindeln. In den Mühlenkanal floss ein kleines Bächlein, wodurch das Wasserrad im Winter nicht zufror. 1949 wurde das letzte Holzzahnrad installiert, vier Jahre später wurde das Mahlen beendet. Die Überreste der Mühle wurden eingemauert, als Erinnerung blieb lediglich ein kleines Stück Achse mit einem Durchmesser von 40 cm. Ab 1953 wurde die Mühle zum Antrieb von Elektromaschinen verwendet.

Die Mühle Dubecko gehörte zu den drei Mühlen (Dubecko, Sekerovy Loučky, Chloumek Poddubecký), die auf dem Fluss Stébenka standen. Dubecko funktioniert noch heute, der derzeitige Eigentümer Zuna mahlt hier überwiegend Roggen - und dies auf traditionelle Weise.

 

mailMirova pod Kozakovem

Dubecko 1, Mírová pod Kozákovem, 511 01

Telefon:+420 481 320 232
GSM:+420 603 968 298
E-Mail:info@mlyn-dubecko.cz
Web:www.mlyn-dubecko.cz